Bokowski, Paul: Hauptsache nichts mit Menschen (Geschichten)


Bokowski, Paul: Hauptsache nichts mit Menschen (Geschichten)

Artikel-Nr.: 978-3-9814891-1-8

Auf Lager

11,90
Preis inkl. MwSt. u. Standardversand
Versandgewicht: 120 g


Seinen Humor entfaltet Paul Bokowski mit einer schleichenden Gewalt. Unbarmherzig schält er mit der Klinge seiner eigenen Neurosen so lange an allem Zwischenmenschlichen herum, bis das Absurde darin zum Vorschein kommt. Was bleibt, ist die schwerwiegende Befürchtung, dass das alles wirklich so passiert ist. Die Geschichten Paul Bokowskis beginnen stets mit einer hochgezogenen Augenbraue. Sie erzählen von der Bürde eines unkündbaren Newsletters, den zwischenmenschlichen Grenzerfahrungen einer Schlager-Nackt-Party oder den einzigen NPD-Wählern mit Migrationshintergrund. Sie berichten von den sexuellen Vorzügen einer Hausratsversicherung, den Nachteilen essbarer Unterwäsche und Gefrierbeuteln mit der Aufschrift Stefanie und Jürgen. Geschichten wie ein skeptischer Blick, nicht auf andere herab, sondern auf den stillen Nebenmann, der nicht weniger verstohlen zu uns hinüberblinzelt.

“Die Liste von großen Autoren, die ihre ersten Bücher in kleinen Verlagen veröffentlicht haben, ist lang. Mit Paul Bokowski wird sie nun um noch einen Namen länger. Brüllend komische Geschichten eines Autors, der eigentlich schon viel zu gut für sein Alter ist.” (Horst Evers)

“Wenn es diesen Großmeister der scharfen Pointe noch nicht gäbe, so müsste man ihn erfinden. Paul Bokowski rettet den zweifelhaften Ruf des deutschen Humors, indem er beweist, dass Intelligenz, gute Beobachtung sowie stilistisch feiner Sprachwitz zur Komik keineswegs im Widerspruch stehen müssen. Ganz im Gegenteil. Aber eigentlich ist er ja auch Pole.” (Uli Hannemann)

Auch diese Kategorien durchsuchen: HUMOR/SATIRE, LESEBÜHNE, POETRY SLAM