1 - 1 von 46 Ergebnissen

Neu

Martschinkowsky, Berkholz, Erhard (Hrsg): ... wenn die Sprache feiert. Philosophiesche Bühnentexte

Artikel-Nr.: 9783947106899

(vorbestellbar) Dieses Buch ist noch nicht erschienen. Wir liefern, sobald das Produkt erschienen ist (Termin: siehe Produktbeschreibung).

17,00
Preis inkl. MwSt. u. Standardversand
Versandgewicht: 200 g


Dieser Artikel ist noch nicht erschienen. Vorbestellte und vollständig bezahlte Bücher werden ab 4.10.22 versandt.

Für den Spaß am Denken! – Für viele ist Philosophie etwas, das als dünnes Gesäusel aus Elfenbeintürmen dringt oder nachts in WG-Küchen betrieben wird. Dieses Buch zeigt, dass dem nicht so ist, und führt allen, die gerne denken, vor Augen, dass die Liebe zur Weisheit immer auch eine Liebe zur Sprache ist.

»Die philosophischen Probleme entstehen, wenn die Sprache feiert«, stellte Ludwig Wittgenstein einst fest und nirgendwo sonst feiert die Sprache so ausgelassen wie auf den Lese-, Poetry-Slam- und Kabarettbühnen.

Geistreiche Texte und Cartoons von Marc-Uwe Kling, Elias Hirschl, Kirsten Fuchs, Anselm Neft, Sebastian 23, Jacinta Nandi, Sebastian Krämer, Bodo Wartke, Andy Strauß und vielen anderen.

Zur Leseprobe (PDF)

Über die Herausgeber*innen:

Maik Martschinkowsky hat ausgiebig Philosophie studiert, ist Autor und Satiriker und Mitglied der Berliner Lesebühne »Lesedüne«. Zudem ist er auch als Kabarettist auf den deutschsprachigen Bühnen unterwegs und produziert Kurzhörspiele. Zuletzt erschienen sein Buch »Die Welt kann ein Lächeln verändern« bei Satyr sowie die Hörspielsammlung »Juten Tache­les« bei Hörbuch Hamburg.

Josefine Berkholz, geboren 1994, lebt in Berlin. Sie hat Literarisches Schreiben am Literaturinstitut Leipzig sowie Philosophie und Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und schreibt Lyrik, Essays und Bühnenliteratur. Seit 2010 tritt sie international als Spoken-Word-Autorin auf, bisher u. a. für ZDFkultur, Arte, den MDR und verschiedene Goethe-Institute. Gemeinsam mit Tanasgol Sabbagh ist sie Gründerin und Herausgeberin des Audio-Literaturmagazins »Stoff aus Luft«.

Dominik Erhard ist Journalist und Leitender Redakteur Online des »Philosophie Magazins«. Als Autor nähert er sich philosophisch geschult existenziellen sowie gesellschaftlichen Fragen und führt Interviews mit führenden Intellektuellen. Von 2011 bis 2016 trat er regelmäßig bei Poetry Slams auf.

Liste aller Mitwirkenden: Ahne, Andivalent, Josefine Berkholz, Kaleb Erdmann, Dominik Erhard, Tabea Farnbacher, Michael Feindler, Kirsten Fuchs, Tobias Gralke, Aidin Halimi, Tom van Hasselt, Elias Hirschl, Wolf Hogekamp, Harry Kienzler, Noah Klaus, Marc-Uwe Kling & Bernd Kissel, Frank Klötgen, Markus Köhle, Samuel Kramer, Sebastian Krämer, Sebastian Lehmann, Miedya Mahmod, Maik Martschinkowsky, Kurt Mondaugen, Fatima Moumouni, Jacinta Nandi, Anselm Neft, Matthias Reuter, Malte Roßkopf, Sebastian 23, Andy Strauß, Volker Surmann, ተመስገን ተስፉ (Temye Tesfu), Udo Tiffert und Bodo Wartke.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, ANTHOLOGIEN, LESEBÜHNE, NEU, POETRY SLAM
1 - 1 von 46 Ergebnissen